Essig, Salz und Spülmittel: Eine einfache und günstige Methode gegen Unkraut

Désherbant : la plus puissante des recettes 100% naturelles

Wenn im Garten oder im Hof lästiges Unkraut wächst, ist wohl der erste Instinkt bei allen, es einzeln herauszurupfen. Denn keiner will Unkraut haben. Da wäre es doch schön, eine endgültige Lösung dagegen zu finden. Vom Gebrauch chemischer Unkrautvernichtungsmittel wird abgeraten, da sie hochgiftig sind und auch andere Pflanzen kontaminieren könnten, die zum Verzehr gedacht sind. Was kann man also tun? Die einfachste, günstigste und somit beste Lösung ist die, eines Unkraut-Gegenmittels aus Essig, Salz und Spülmittel!

This image has an empty alt attribute; its file name is 26562_1.jpg

Um Unkraut vom Hof und aus dem Garten zu entfernen müsst ihr nur dieses Mittel zusammenmischen, dessen drei Zutaten bestimmt jeder im Haus hat: Essig, Salz und Spülmittel. Diese werden folgendermaßen dosiert: 

  • 3 Liter Weißweinessig
  • eine kleine Tasse Salz
  • ein Esslöffel Spülmittel

Nachdem ihr alles vermischt habt, füllt ihr die Flüssigkeit in eine Sprühflasche. Das Mittel in den sonnigsten Stunden des Tages auf das Unkraut sprühen. Nach einiger Zeit werdet ihr sehen, dass immer weniger Unkraut wächst. Dieses Mittel wird das Unkraut nicht für immer vertreiben, aber auf jeden Fall dessen Wachstum behindern, und das, ohne anderen Pflanzen in der Umgebung zu schaden.